Menschen. Nähe. Pflege.

Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
StartseiteTrainee

TRAINEE Teamleitung

Die Evangelische Sozialstation Bad Rappenau – Bad Wimpfen e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung der ambulanten Kranken- und Altenpflege. In den letzten 5 Jahren ist die Zahl unserer Patienten um fast 60% gestiegen.

 

Wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung weiter anhält und unsere Sozialstation weiter wächst. Neben neuen Mitarbeitenden in allen Bereichen werden wir in den nächsten Monaten und Jahren auch weitere Stellen in der Leitungsebene zu besetzen haben. Wir möchten daher frühzeitig mit dem Aufbau geeigneter Kräfte beginnen.

 

Niemand soll ins kalte Wasser geworfen werden. Wir wollen allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich neben ihrer Tätigkeit in der Pflege zunächst genauer zu informieren, was auf sie zukommen würde, wenn sie ein Teil des Leitungsteams wären.

 

Aus diesem Gedanken heraus ist unser TRAINEE-Programm entstanden. In größeren Konzernen ist das bereits üblich und wir möchten diese Idee gerne für uns aufgreifen. Das TRAINEE-Programm wird sowohl intern als auch extern ausgeschrieben, wir freuen uns auf alle Interessierten – sprechen Sie mich an!

 

Johannes Klopprogge

(Geschäftsführender Vorstand)

Das TRAINEE Programm der Sozialstation

Sie sind Pflegefachkraft und möchten weiter durchstarten?

Sie möchten mehr wissen über die Organisation eines ambulanten Pflegedienstes?

Sie sind sich nicht sicher, ob Leitungsaufgaben etwas für Sie sind und möchten erst mal reinschnuppern?

Dann bewerben Sie sich JETZT für das TRAINEE Programm der Sozialstation.

 

3 PHASEN:

Phase 1: reinschnuppern

-          Hospitation in allen Führungsbereichen (Teamleitung, PDL, Geschäftsführung)

-          Teilnahme an Fachtagen, Messen, Terminen zusammen mit dem Geschäftsführer oder der PDL

-          Beteiligung an unseren Bewerbungsprozessen und der Personalauswahl

-          Beteiligung an strategischen Entscheidungen

-          Teilnahme an Arbeitsgruppen

 

Phase 2: Coaching 

-          Fortbildungen, die genau zu Ihrer Situation passen

-          persönliche Begleitung durch PDL und Geschäftsführer

-          projektbezogene Sonderaufgaben

 

Phase 3: passt‘s?

-          Am Ende des TRAINEE Programms schauen wir, ob es „passt“.

-          Insbesondere sprechen wir über folgende Punkte:

 

o   Haben Sie weiterhin Interesse an Führungsaufgaben?

o   Sind Sie persönlich dafür geeignet?

o   Sind Sie fachlich dafür geeignet?  Braucht es noch Fortbildungen?

 

-          Wenn’s passt stehen Ihre Chancen gut, die nächste entsprechende Stelle zu bekommen. Dann erhalten Sie selbstverständlich noch eine Einarbeitung speziell in Ihr neues Aufgabengebiet.

 

-          Eine typische Karriere kann zum Beispiel so laufen: Pflegefachkraft > TRAINEE-Programm >  stellvertretende Teamleitung > Teamleitung  >  usw…

 

-          Mit diesem Weg ist man gut vorbereitet für alle Führungsaufgaben bis hin zur Pflegedienstleitung oder Geschäftsführung.  

 

 

FÜR ALLE?

Das TRAINEE Programm ist grundsätzlich für jede/n geeignet, die/der eine Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft hat. Man braucht keine Fachweiterbildung oder PDL-Fortbildung. Wir schauen im Laufe des TRAINEE Programms, welche Fortbildungen Sie weiter bringen können. Das Alter und die Berufserfahrung spielen keine Rolle. Die Plätze im TRAINEE Programm sind allerdings begrenzt.

 

ALLES KANN -  NICHTS MUSS:

Das TRAINEE Programm ist für beide Seiten unverbindlich. Kein Problem, wenn Sie anschließend  in einer anderen Einrichtung etwas Passenderes finden, weil sich bei uns gerade nichts ergibt. Es ist auch kein Problem, wenn Sie zwischendrin abbrechen und nur noch in der Pflege arbeiten möchten. Dafür ist das TRAINEE Programm ja schließlich da. Umgekehrt können wir Ihnen nicht garantieren, dass wir uns bei der nächsten Stellenbesetzung im Führungsbereich für Sie entscheiden.

 

BEZAHLUNG:

In der TRAINEE Phase bieten wir Ihnen das reguläre Gehalt einer Pflegefachkraft nach TVöD P8.

 

 

VERTRAG:

Während der Trainee Phase sind Sie selbstverständlich bei uns angestellt. Neben den Inhalten des TRAINEE Programms ist uns ein direkter Bezug zur Pflegepraxis sehr wichtig. Sie arbeiten in der TRAINEE Phase sowohl in der Pflege, als auch als TRAINEE. Konkret wird das voraussichtlich so aussehen, dass Sie z.B. einen festen Tag in der Woche nicht auf Pflegtour sind, sondern im Büro, auf Fachtagen und Besprechungen usw.

 

 

Weitere Infos und Bewerbung:

Evangelische Sozialstation Bad Rappenau – Bad Wimpfen e.V.

Johannes Klopprogge, Geschäftsführender Vorstand

klopprogge@sozialstation-badrappenau.de

07264 / 91 95 22