Menschen. Nähe. Pflege.

Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

Die Sozialstation als Arbeitgeber

TOP ARBEITGEBER. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die Diakonie unter die Top 100 der besten Arbeitgeber Deutschlands gewählt. Am trendence-Schülerbarometer 2016/2017, dessen Ergebnisse Mitte August veröffentlicht wurden, nahmen 17.000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13 teil. Nach Platz 36 im Jahr 2014 und Platz 42 im vergangenen Jahr, erreichte die Diakonie in diesem Jahr mit Rang 34 die bisher beste Platzierung.

 

MITARBEITENDE. Faire Entlohnung und die Schaffung bestmöglicher Arbeitsbedingungen für unsere angestellten Mitarbeitenden machen uns zum attraktiven Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb. Unsere Mitarbeitenden werden in Entwicklungen und Prozesse eingebunden und wir unterstützen die Arbeit der Mitarbeitervertretung. Unsere Pflegeteams bestehen zu 100% aus examinierten Pflegefachkräften. Mitarbeitende über 63 Jahren arbeiten bei uns eine Stunde pro Woche weniger, bei gleicher Bezahlung.

 

KLIMA. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit unserer Pflegemitarbeiter/innen liegt bei über 12 Jahren, ein vergleichsweise hoher Wert, der für ein gutes Klima spricht. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und möchten keine Gewinne machen, dadurch ist die Arbeitsverdichtung und der Stress geringer, es bleibt mehr Zeit für den Patienten. 2017 haben wir ein vereinfachtes Dokumentationssystem eingeführt, damit wir noch mehr Zeit beim Patienten und weniger beim Dokumentieren verbringen können.

 

KEIN TEILDIENST. Unsere Mitarbeitenden müssen seit 2015 keine geteilten Dienste (Teildienst) ableisten, was uns zu einem gefragten Arbeitgeber im Bereich der ambulanten Pflege gemacht hat.

 

KONDITIONEN. Wir unterliegen den Arbeitsrechtsregelungen der Badischen Landeskirche (AR-M), es findet der Tarifvertrag im öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung. Unsere Pflegefachkräfte sind eine Entgeltgruppe besser eingruppiert, als es im Tarifvertrag (TVöD) vorgeschrieben ist.

 

 VORTEILE.

- Pflegefachkräfte werden bei uns eine Entgeltgruppe höher eingruppiert als im  öffentlichen Dienst (z.B. kommunale Krankenhäuser)

- keine geteilten Dienste

- zukunftssichere Tätigkeit in der ambulanten Pflege

- Zuschläge (sa, So, Feiertag, Nach) lt. Tarif,

- Rufbereitschaftsvergütung

- Vergütung für "Jokerdienste"

- Zusatzversorgung

- regelmäßige Gehaltserhöhungen durch Tarif (TvöD) und Sufenaufstiege

- 30 Tage Urlaub

- Dienstkleidung

- Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)

- Dienstfahrzeuge in Tiefgarage (kein Kratzen im Winter, keine überhitzen Autos im Sommer), Navigationsgeräte  

- offenes Team, regelmäßige Dienstbesprechungen

- i.d.R. unbefristete Arbeitsverträge

- zusätzliche Angebote zur Gesundheitsförderung (2017 z.B. kostenloser "Smovey-Kurs" für Mitarbeitende)

 

WIR SUCHEN. Immer mehr Menschen nehmen unsere Angebote in Anspruch, die Sozialstation wächst stetig weiter. Deshalb stellen wir laufend neue Pflegefachkräfte (examinierte Alten- und Krankenpfleger/innen) ein, um unsere Teams weiter auzustocken. Wir haben eine lange durchschnittliche Betriebszugehörigkeit, die Kolleginnen und Kollegen sind schon seit vielen Jahren bei uns beschäftigt und es herrscht ein gutes Arbeitsklima.

  

INTERESSE. Wenn Sie erst einmal weitere Infos möchten, bevor Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammenstellen, melden Sie sich unverbindlich bei unserer Pflegedienstleitung Doris Maier-Prescha (Tel. 07264 / 91 95 24, maier-prescha@sozialstation-badrappenau.de) oder dem Geschäftsführer Johannes Klopprogge (Tel. 07264 / 91 95 22, klopprogge@sozialstation-badrappenau.de)

 

 

Auch Frewilligendienste und Ausbildungsplätze haben wir regelmäßig zu vergeben.

 

ANGEBOT.

- Anstellung als examinierte Altenpfleger/in

- Anstellung als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/in

- Ausbildung zum/zur examinierten Altenpfleger/in

- Anstellung als Alltagshelfer/in

- Bundesfreiwilligendienst

- Freiwilliges Soziales Jahr

- Ehrenamt

 

Alle offenen Stellen finden Sie in unserer Jobbörse 

ACHTUNG: derzeit sind alle Stellen bei der Sozialstation Bad Rappenau - Bad Wimpen besetzt. Wir freuen uns über Initiativbewerbungen, die wir in unseren Bewerberpool / Warteliste aufnehmen können. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald eine Stelle frei wird. Wir haben Monat für Monat mehr Patienten und stellen daher nach und nach weitere Kollegen/innen ein. Außerdem kann es sein, dass wir kurzfristig wieder eine freie Stelle haben, z.B. wenn eine Kollegin schwanger wird.

 

 

BEWERBEN. Bewerbungen bitte an info@sozialstation-badrappenau.de oder per Post an Sozialstation Bad Rappenau / Bad Wimpfen e.V., Bahnhofstraße 6, 74906 Bad Rappenau.

Wenn Sie zunächst einmal reinschnuppern wollen, können wir auch einen unverbindlichen Termin vereinbaren, ohne dass Sie uns eine komplette Bewerbungsmappe vorlegen müssen. 

 

Mitarbeitende der Sozialstation 2018
Mitarbeitende der Sozialstation 2018
Ehrung langjähriger Mitarbeiter
Ehrung langjähriger Mitarbeiter
Fortbildungen für Mitarbeitende
Fortbildungen für Mitarbeitende
Fahrsicherheitstraining für Mitarbeitende
Fahrsicherheitstraining für Mitarbeitende
Firmenfitness mit Mrs. Sporty - Rabatte für unsere Mitarbeiterinnen
Firmenfitness mit Mrs. Sporty - Rabatte für unsere Mitarbeiterinnen
Top Arbeitgeber Diakonie
Top Arbeitgeber Diakonie